alltagsleben {juni}

|| 5 Kommentare
im juni ...

... war ich auf einem bloggerevent von rossmann & dove in hamburg



... und habe ganz viele beauty- und fashionblogger getroffen. und alle waren super nett! von links: adeline&gustav, des belles choses, morgan le flay, pink & coral, ich, prettybykitty, annanikabu und kiamisu

... das thema war "mehr mut zum ich" ...


... in vorträgen haben wir viel über unser selbstbild und unsere vorbildfunktion im internet lernen können...

zwischen den vorträgen hatten wir immer mal wieder zeit zum plaudern und für ein gläschen wein ;)


die zeit war leider viel zu schnell wieder vorbei und mit einem prall gefüllten goodie bag gings dann nach hause :)

... hatten wir auch schöne tage (man glaubt es kaum) und wir waren in unserem garten und haben die sonne genossen 


... hatten wir unseren 4. hochzeitstag. zum "standesamtlichen"  gab es 4 rosen ...


und ein abendessen :)

... haben wir den "richtigen" hochzeitstag, dann wie jedes jahr auf mallorca gefeiert ...

... haben wir tolle sonnenuntergänge gesehen ...

... haben wir einfach nur gechillt ...

... neue buchten entdeckt ...

... und alte aussichtstürme wieder gefunden ...

... waren wir auf einem outdoor-kabarett-festival

... habe ich freudensprünge gemacht, weil nuko mir ein ticket für die blogst konferenz im november ergattern konnte! wir saßen beide an unseren pc´s auf der arbeit und haben uns die finger wundgeklickt und nachdem ich schon total frustriert aufgegeben habe, hat es bei ihm geklappt. yeah!!!

... hatten wir herbstlichen gulascheintopf, passend zum wetter ...

... aber auch sommerlichen salat, weil es die letzten tage ja echt wieder bombastisches wetter gab :)


wie war euer juni? und was habt ihr im juli geplant?
habt einen wunderbaren start in den neuen monat!

mehr alltägliches gibt es hier!
                                                                                                             fotos 1-6 by kevin münkel


Memory Book // Mai // 2015

|| 7 Kommentare
der mai ist ein toller monat! meistens gutes wetter, nicht mehr so kalt, aber auch noch nicht zu warm. und die rosen blühen. yeah! ihr wisst ja: #binaliebtrosen

 die monats-titelseite gestalte ich dieses jahr im collagen-stil und mit einem songtext oder spruch, der mich den ganzen monat verfolgt hat. im mai ist mein lieblingssong "want to want me*" von jason derulo. schön sommerlich :)


links: wie immer, auch diesen monat wieder ein kleines baustellen update von unserer neuen wohnung. wir hatten viele gäste im mai: meine eltern waren da und haben den rohbau begutachtet, viele handwerker und fachleute haben gefachsimpelt und der kleine, süsse terrier von unserem bauleiter hat es sich auch in einer ecke gemütlich gemacht :)

rechts: drei collagenstreifen, was sonst noch so passiert ist im mai. darunter habe ich jeweils einen ebensolangen streifen mit text geklebt. 
den text habe ich einfach auf ein A4 papier gedruckt und dann auseinander geschnitten. auf snäptschät {ja-sagerin} habe ich auch "live" ein kleines video dazu gepostet :)

im mai war auch wieder die aktion "ein tag in meinem leben" und die gesamten fotos von diesem tag habe ich in einer collage zusammengefasst. als nuko mitbekommen hat, was ich da mache, hat er mir auch ein paar fotos von seinem tag geschickt. ist er nicht süss?! ich find´s total süss!!!
achja: ich habe ebenfalls das wort "ihr" ,"ihm" sowie "ein tag im leben von" ausgedruckt. dann habe ich es ausgelocht bzw ausgeschnitten und mit einem pfeil auf die jeweilige fotoseite aufgeklebt.

 eine doppelseite hat auch unser kurztrip nach paris bekommen :)
als "trennung" habe ich eine bedruckte folie von teresa collins zugeschnitten und abgeheftet.

 weil man auf so transparente seiten ja so schlecht etwas kleben kann {sieht man ja auf der rückseite durch} habe ich das kleine journaling kärtchen einfach drauf getackert und die pfeile, die auf die "pretty-much-most-favorite-of-all-time-in-the-history-of-ever-person" aka "nuko" zeigen sollen, auf der journaling card befestigt. auf der rückseite habe ich zusätlich noch einen kleinen text aufgeklebt, der die geschichte unseres trips erzählt :)


 und zum schluss eine collage mit fotos meiner (täglichen) dosis sport. bin ganz zufrieden, besonders mit den letzten beiden wochen :)

und so sieht mein memory book nach fast einem halben jahr aus:
alles noch absolut im rahmen, da geht noch einiges!!!


  ***
zu kaufen in meinem dawanda-shop:
gestalte dein eigenes memory book für 2015!

mehr von meinen memory books gibts hier:
memory book 2014201320122011 &  2010

kreativ-team:
schaut mal bei katja oder caro vorbei, die zaubern auch immer schöne dinge mit dem memorybook

anleitungen:
* affiliate-link

{bücherliebe} kochen über den tellerrand // ein flüchtlings-buchprojekt

|| 6 Kommentare
heute geht es mal um ein ernsteres, leider sehr aktuelles thema. um flüchtlinge.
es geht um menschen, die aus der not heraus ihr land verlassen, um auf der anderen seite der erde ein besseres zu finden. auf einem neuen kontinent, in einem fremden land, mit einer völlig anderen kultur.

in dem buch "rezepte für ein besseres wir" geht es um begegnungen. begegnungen zwischen den menschen, die fliehen und denen, die sie hier in deutschland willkommen heissen. 

das buch erzählt die geschichte von 30 dieser flüchtlinge. woher sie kommen, wie sie gelebt haben und warum sie geflohen sind. und jeder asylsuchende teilt sein liebstes rezept aus seiner heimat mit uns. hierdurch entsteht ein wunderbar vielfältiges und ausgefallenes kochbuch.

die rezepte sind ein buntes potpourri mit köstlichkeiten aus der ganzen welt. ausgefallene, aber dennoch einfach nachzukochende rezepte. 
das gesamte buch ist zweisprachig (deutsch/englisch) und auf jeweils zwei doppelseiten erfährt man zum einen mehr über den jeweiligen protagonisten, sowie einige eckdaten zu den benötigten zutaten und eine kurze koch- bzw zubereitungsanleitung.

eine studentengruppe aus berlin hat dieses kochbuch-projekt ins leben gerufen und einige flüchtlinge aus dem gesamten bundesgebiet eingeladen, ihre geschichte zu erzählen. für ein besseres WIR.

geschichten, die zum nachdenken - und rezepte, die zum nachkochen anregen!

und wir haben etwas nachgekocht! und zwar: kartoffel-hackfleisch-taler von amani aus lybien



mein fazit:
ein außergewöhnliches kochbuch!
mir gefällt der übersichtliche aufbau, die verwendeten schriften und die fotos. 
toll ist es, die persönlichen geschichten zu lesen (auch wenn es betroffen macht) und man die chance hat, einmal hinter den allgemeinen begriff "asylsuchende" blicken zu können.

zugegeben: einige zutaten sind schwer zu bekommen (z.B. johannisrotbaumsamen), auch die anleitungen könnten teilweise ausführlicher sein. 
aber darauf kommt es nicht in erster linie an, wie ich finde.  das buch ist ein tolles beispiel dafür, wie integration und völkerverständigung auch funktionieren kann!

info´s zum buch:
kochen über den tellerrand
erschienen im pearl verlag
preis: 24,99 €

mehr buchrezensionen von mir findet ihr hier
                                                                                                                                              *affiliate

DIY // einladungskarte mit wimpelkette aus washi tape + freebie

|| 13 Kommentare
bald hat meine mama einen runden geburtstag und sie schmeißt eine sommer-gute-laune-garten-party und ich durfte die passenden einladungen dazu gestalten :)

DIY- wimpelkette - www.ja-sagerin.de
und weil diese karten so schnell und einfach gehen, habe ich ein kleines DIY mit freebie für euch zusammengestellt, damit ihr die einladungen auch nachbasteln könnt, wenn ihr möchtet :)

DIY- wimpelkette - www.ja-sagerin.de
 als farbe haben wir ein sommerliches gelb genommen, die tischdeko und blumen sollen dann später auch alles in gelb und weiss sein. gelb ist ja sowieso meine lieblingsfarbe :)

DIY- wimpelkette - www.ja-sagerin.de
ihr braucht:
  • buntes papier für karten (ich habe einen bogen scrapbooking papier genommen und ihn quer in 3 teile geschnitten und hatte so also 3 karten)
  • ein creme-farbenes druckerpapier in A4
  • washi tape in verschiedenen farben
  • garn (meins ist von garn & mehr)
  • 3-d klebepads & kleberoller

DIY- wimpelkette - www.ja-sagerin.de
so geht´s:

1 // das freebie hier downloaden und auf einem A4 bogen ausdrucken und jeweils längs und quer halbieren (so entstehen 4 karten pro bogen)
2 // ein stück washi-tape abschneiden und um das garn kleben
3 // mit der schere kleine wimpel und fähnchen ausschneiden

DIY- wimpelkette - www.ja-sagerin.de
4 // die wimpelkette zuerst auf der rückseite des cremefarbenen kärtchens festkleben
5 // dann einige der wimpelchen mit 3d-pads auf der vorderseite festkleben
6 // das cremefarbene kärtchen auf der klappkarte festkleben. fertig!

DIY- wimpelkette - www.ja-sagerin.de
 den einladungstext habe ich dann auch noch auf cremefarbenes papier ausgedruckt und innen festgeklebt. zum schluss kamen die karten in einen durchsichtigen umschlag und ab ging die post!

die schriftart heisst übrigens: italo light
falls ihr für den text innen die gleiche schriftart verwendet möchtet, wie außen. ich kenne diese perfektionisten-probleme ;)

schnell, einfach & die sommerparty kann kommen :)


geburtstagschallenge // 31 bevor 32 // halbzeit

|| 7 Kommentare
so, ich dachte, ich könnte hier mal einen kleinen zwischenstand bei meiner geburtstagschallenge zeigen und mal schauen, wieviele sachen ich schon von den 31 punkten auf meiner liste geschaft habe ...

theoretischerweise hätte ich ja schon die hälfte erledigt haben müssen, wenn ein halbes jahr rum ist. theoretisch. 
praktisch habe ich 12 punkte erledigt, wovon 10 stück monatliche challenges sind {wie z.b. jeden monat ein teil ausmisten}, also eigentlich doppelt so schwer ....

fangen wir einmal an:

1 // jeden monat ein buchrezensieren: naja, läuft so vor sich hin. eigentlich dachte ich, dass dieser punkt mir einfacher fallen würde ...

2 // jeden monat etwas backen: ist jetzt auch nicht so der knaller, auch drei leere felder

3 // jeden monat ein outfit auf IG posten: das lief super-schlecht! ich bin einfach nicht der outfit-selfie-typ :( aber dafür heißt es ja auch "challenge", nicht war frau ja-sagerin?! 
als lückenfüller habe ich schon zwei sportoutfits eingeklebt, sonst wären die letzten fünf monate gänzlich leer geblieben. aber ich gelobe besserung! die nächsten monate muss ich {oder ihr} da eben durch!

4 // nach afrika reisen: check!

5 // jeden monat ein teil ausmisten: lief eigentlich gut! habe diesen monat schon soviel ausgemistet, das reicht für die nächsten zwei jahre ;)

6 // mehr smoothies machen: läuft!

7 // nochmal versuchen macarons zu backen: jep! jetzt hat es geklappt!

8 // jeden monat einen mama-tag machen: nach einem schleppenden anfang, haben wir jetzt unseren flow gefunden ;)



9 // jeden monat einen tanten-tag machen: ähnlich wie beim mama-tag. wird schon werden!      
  
10 // jeden monat ein neues restaurant in unserer stadt ausprobieren: puuuh, das war nichts bis jetzt! irgendwie sind wir solche gewohnheitstiere und gehen doch immer wieder zu den gleichen/selben {maaaaannn, ich muss mal dieses gleich/selbes unterschieds-dings googlen} restaurants :(
und ich muss mir challenge merken! CHALLENGE!!! challenge heisst: NEUE restaurants in unsere stadt ausprobieren #hhmmppfffff

außerdem hab ich noch zwei weitere sachen abhaken können:
und zwar haben wir unseren "jochen schweizer gutschein" {den wir schon zu unserer hochzeit bekommen haben} eingelöst. wir waren "floaten" und das schon im letzten oktober. ich muss dazu aber erst nochmal das foto raussuchen, dass ich damals gemacht habe ... #nochmal #hmpf

und "regelmässig joggen" steht noch auf der liste: das läuft auch ganz gut {im wahrsten sinne des wortes ;)}
















meine monatlichen fortschritte habe ich jeweils mit kleinen quadratischen fotos dokumentiert. eine anleitung dazu, wie ihr kleine fotos als collage ausdrucken könnt, gibt es hier.

bei den restlichen punkten habe ich dann einfach ein einzelnes foto im format 10 x 15 cm ausgedruckt und eingeklebt. die entsprechenden zahlen habe ich mit einem kreislocher ausgelocht und an den rand geklebt. 
außerdem hab ich noch ein paar texte und wörter ausgedruckt und den jeweiligen fehlenden monaten und den punkten zugeordnet :)

ich weiß nicht so recht, ob ich zufrieden sein kann. irgendwie schon, aber andererseits wären es so viele einfach dinge gewesen. einfach mal einen kuchen backen, oder ein outfit posten oder eben in ein NEUES restaurant gehen, statt schon wieder zum 6.934 mal zum lieblingsitaliener ...

naja, bis oktober ist es ja noch ein bisschen hin :)

 ***
meine geburtstagschallenge: das sind 31 sachen, die ich machen möchte bevor ich 32 werde. 
und hier gibt´s mehr über meine geburtstagschallenges der vorjahre: 272829 und 30

die komplette liste könnt ihr hier nochmal ansehen

das passende "geburtstagschallenge-memorybook" könnt ihr in meinem shop kaufen :)

alltagsleben {mai}

|| 5 Kommentare
und schwups ist fast schon wieder ein halbes jahr vorbei!!! unglaublich ...

im mai ...

... habe ich den pizzalieferdienst gespielt

... habe ich fleißig "memorybooks" produziert. vornehmlich schwangerschaftsbücher ... war wohl eine fruchtbare zeit so vor 9-10 monaten ;)

 ... hatten wir drinks mit freunden

... ist meine erste rose augeblüht! freue mich auf viele, viele weitere!!!

 ... waren wir auf einer coolen party über den dächern frankfurts

 ... haben wir touri-guide bei einer neuen arbeitskollegin von nuko gespielt. sie kommt aus den usa und wollte gerne ein "medieval-town" sehen ... et voila!

 ... waren wir wieder auf der baustelle. und die großen fenster sind endlich drin!

 ... habe ich mir birkenstock zugelegt. seit jahren hatte ich diese schuhe nicht mehr, aber jetzt sind sie ja wieder modern :) am anfang waren sie mir fast zu hart, aber inzwischen habe ich sie schon richtig eingelaufen
 ... gab es bei uns oft pizza, flammkuchen etc. und auch cuba libré :)

... haben wir uns unter dem eifelturm geküsst :)))

wie war euer mai? 
habt einen wunderbaren start in den neuen monat und in die neue woche!

mehr alltägliches gibt es hier!

alltagsleben {juni}

Memory Book // Mai // 2015

{bücherliebe} kochen über den tellerrand // ein flüchtlings-buchprojekt

DIY // einladungskarte mit wimpelkette aus washi tape + freebie

geburtstagschallenge // 31 bevor 32 // halbzeit

alltagsleben {mai}