DIY // silvestereinladungen mit glitterbuchstaben

|| 1 Kommentar
frohes verspätetes neues! oder sollte ich euch schon einmal ein verfrühtes "helau" zurufen?! 
omg! es ist fast februar und fasching ist dieses jahr echt früh. und ich bin echt spät dran mit meinem ersten post in 2016 :-/

eigentlich wollte ich unsere "silvester-schrägstrich-house-warming-einladungen" noch im alten jahr zeigen, aber unser umzug und eine fiese erkältung sind mir dazwischen gekommen... aber glitter geht immer und funktioniert sicher auch mit 2017 ;-)

unsere einladungskarten waren denkbar einfach:
den text habe ich auf weisses papier gedruckt und die zahl 2016 mit einem klebestift nachgefahren und mit goldglitter bestreut...

ich hatte noch goldene wellpappe übrig und habe diese quadratisch zugeschnitten und alles zusammen mit ein bisschen konfetti in einen transparenten umschlag gesteckt ...

wirklich ganz einfach und trotzdem hat das ganze durch das glitter echt etwas her gemacht :-)

ich hoffe, ihr hattet einen guten start ins neue jahr! und ich hoffe, dass es hier bald wieder ein bisschen mehr zu lesen gibt :-)

fröhliche weihnachten von uns ...

|| 3 Kommentare
das sind unsere diesjährigen weihnachtskarten mit 5 rudis und ein bisschen "gedoodle" :)

so, das wars schon von mir. ich mache mich wieder ans kisten auspacken :-/

habt wunderbare feiertage im kreise eurer liebsten!

hier könnt ihr unsere weihnachtskarten der letzten jahre anschauen: 201420132012 & 2011

DIY // weihnachtsanhänger aus holzperlen

|| 4 Kommentare
heute öffnet sich mein türchen beim DIY- adventskalender von steffi auf ihrem blog cuchikind :) hinter dem 19. türchen verbirgt sich eine anleitung für diese kleinen weihnachtsgeschenkanhänger aus holzperlen:

aus unterschiedlichen holzperlen habe ich ein "christkind" und einen "weihnachtsmann" gebastelt ...


ihr braucht:
- holzperlen in verschiedenen größen
- wolle oder schnur
- farbe
- federn

und so geht´s:
die größte perle habe ich als kopf verwendet und diesen mit ölfarben bemalt (würde aber keine ölfarbe mehr nehmen, hat bei mir 2 tage zum trocknen gebraucht), dann folgten körper und "füße". zum trocknen habe ich die kugeln einfach auf  bleistifte aufgespießt

nach dem trocknen die einzelnen kugeln auf ein stück wolle auffädeln. unterhalb der kleinsten kugel einen knoten in die schnur machen, damit die kugeln nicht runterrutschen. 
beim "christkind" habe ich eine kleine feder in die 2. kugel gesteckt, bevor ich den kopf aufgefädelt habe, damit es ausschaut, als ob das "christkind" flügel hätte :)

der weihnachtsmann hat eine dicke rote nase bekommen und einen roten mantel mit weißen köpfen. und einen hut aus perlen. braucht er ja auch, ist ja schließlich kalt da draußen :)

jetzt müssen nur noch die geschenke eingepackt werden und dann kann die schnur mit dem anhänger ganz einfach um das päckchen gewickelt werden!

macht aus einem einfachen seidenpapier gleich ein hübsch-verpacktes geschenk. und: wer mag, kann die holzkugel-anhänger auch aufhängen, an den weihnachtsbaum oder so :)


das war´s von mir! danke steffi, dass ich mitmachen durfte!

macht es euch fein :)

memorybook // november 2015

|| 2 Kommentare
hurra, der november ist drin und damit der vorletzte monat von 2015!!! wahnsinn!!! wo ist die zeit geblieben???

im november hatte ich viele dunkle und nebelig und irgendwie depressive bilder. dazu habe ich mir hellblau papiere gesucht und jetzt sieht die titelseite doch schon gar nicht mehr soo trist aus, sondern "cool" ;)

die monats-titelseite gestalte ich dieses jahr im collagen-stil und mit einem songtext oder spruch, der mich den ganzen monat verfolgt hat. im november war ich ganz verliebt in jamie lawson und seinen song: "don´t let me let you go" 

links: dann musste natürlich mein "blogst" wochenende mit ins memorybook- das ganze in form einer fotocollage

rechts: das monatliche baustellen-update auch in form von einer fotocollage

von den restlichen ereignissen im november habe ich wieder kleine quadratische collagen gemacht, diese in streifen geschnitten und zur auflockerung noch bunte papierstreifen dazwischen geklebt ...

die texte habe ich mir picasa und photoshop schon direkt auf die fotos geschrieben. ausserdem habe ich wieder zusätzlich ein paar sticker aufgeklebt :)



 und zum schluss noch meine sport-übersicht

 ***
zu kaufen in meinem shop:
gestalte dein eigenes memory book für 2015 oder vorbestellen für 2016!

mehr von meinen memory books gibts hier:
memory book 2014201320122011 &  2010

anleitungen:
* affiliate-link

weihnachtlicher naked-cake mit mascarpone-zimt-füllung

|| 3 Kommentare
nachdem ich mich im sommer ja schon einmal an einem naked-cake versucht habe, wollte ich jetzt nochmal eine weihnachtliche variante versuchen ...
und was passt da besser, als die eigenen eltern zum verkosten einzuladen? gesagt, getan: an nikolaus wurde gebacken und am nachmittag servierte ich meinen weihnachtlichen naked-cake mit zimt-mascarpone füllung und beeren :)

im bakerware shop durfte ich mir etwas aussuchen und habe mich für diese praktischen kleinen backformen, speziell für naked-cakes entschieden. im set sind 5 backformen enthalten im durchmesser von 15 cm, für meinen kuchen habe ich allerdings nur 4 böden verwendet.

mit meinen neuen formen ist so ein kuchen wirklich absolut gelingsicher! und er passt perfekt auf meine neue tortenplatte von miss etoile :)

die tortenböden in einer großen form zu backen und dann zu halbieren, das war beim letzten mal schon eine herausforderung. 

 ihr braucht für den teig 
(menge reicht für 5 böden im durchmesser von 15cm, ich habe nur 4 verwendet)
175 g mehl
150 g zucker
50 g gem. haselnüsse
1 pack vanillezucker
1/2 pack backpulver
1 el lebkuchengewürz
1 el honig
1/8 milch
75 g butter
2 eier

für die füllung
250 g quark
250 g mascarpone
4 el honig
250 g schlagsahne
san-apart (oder gelatine)
1 el zimt
1 el lebkuchengewprz
100 g zucker

zum verzieren
beeren - tk oder frisch
zucker
rosmarinzweige


So geht´s:
Für den Teig zuerst die "trockenen Zutaten" vermischen, danach die "nassen". Dann die "nassen Zutaten" mit der Trockenmasse gut vermischen und in die Formen füllen.
Die kleinen Formen brauchen ca. 15-20 Minuten bei 170 Grad, dann gut abkühlen lassen.

Mascarpone, Quark, Honig, Zimt und Zucker verrühren. Wenn die Masse anfängt dicklich zu werden, die Sahne mit San-Apart steif schlagen und unterheben. Die Creme auf den Böden verteilen und glattstreichen, dann die Böden aufeinandersetzen.

Die "herausquillende Masse" glattstreichen. Die aufgetauten Früchte mit üppig Zucker bestreuen und auf den obersten Boden geben. Zum Schluss einige Rosmarinzweige als Kranz um die Beeren legen.
für mich haben die kleinen formen, die perfekte größe für einen kuchen. durch die vielen böden, wird der kuchen sehr "mächtig" und es reicht wirklich ein kleines stück pro person. insgesamt haben wir 8 stücke aus diesem kleinen naked-cake bekommen.

obwohl der kuchen aufwendig aussieht, war er wirklich schnell gemacht. und durch die wenigen stücke auch schnell aufgefuttert! durch die höhe wäre es sowieso schwierig geworden im kühlschrank dafür platz zu finden ;)

viel spaß beim nachbacken!

dieser post enthält pr-samples

adventstagebuch 2015 // teil 1

|| 3 Kommentare
hurra, es geht wieder los!
am wochenende habe ich angefangen mein diesjähriges adventstagebuch zu füllen und gestern habe ich noch die beiden letzten tage fertig gemacht ...






dieses jahr, werde ich meine einträge wieder ganz einfach halten: ein quadratisches foto pro seite und ein kleiner text...

wegen unseres umzuges bleibt mir leider dieses jahr nicht so viel zeit, um die seiten aufwendig zu gestalten, deshalb habe ich in photoshop diese kleinen "fähnchen" gestaltet und werde den text also immer dort hinein schreiben :)

die texte habe ich gleich mit auf dem fotopapier ausgedruckt und dann ausgeschnitten ...


 die zahlen habe ich wie jedes jahr mit unterschiedlichen kreislochern ausgelocht ...

 zusätzlich habe ich noch kleine pfeile, herzchen oder sterne als sticker mit aufgeklebt ...




wie ihr seht: ganz schlicht dieses jahr :)

***

hier könnt ihr meine alben von 2008200920102011,2012 ,2013 und 2014 anschauen. 

memorybook // oktober 2015

|| 6 Kommentare
puuhh, gerade noch so geschafft. am letzten tag vom november, kommt mein oktober :)
und der oktober ist bunt!

die monats-titelseite gestalte ich dieses jahr im collagen-stil und mit einem songtext oder spruch, der mich den ganzen monat verfolgt hat. im oktober fand ich den song "seven years" von lukas graham so toll {im november finde ich ihn übrigens auch noch toll und vorraussichtlich im dezember aus} und da ist so viel wahres dran :)

links:  anfang oktober waren wir in hamburg und hatten das beste wetter überhaupt! von unserem städtetrip habe ich eine collage ausgedruckt und auf türkis-farbenes papier geklebt...

rechts: eine collage mit "alltäglichem". damit es farblich schön dazu passt, habe ich die texte auch mit türkis-farbenem papier hinterlegt ...

dann war im oktober auch mein geburtstag :))
links hinter dem pinken transparentpapier habe ich noch eine collage von meinen geburtstags-gästen versteckt...

der grüne streifen ist eigentlich aus der not entstanden (wer mir auf snapchat folgt, der weiss bescheid), ich habe den nämlich zu groß ausgedruckt und dann musste ich mir was einfallen lassen. habe die collage dann einfach auseinandergeschnitten und auf einen papierstreifen geklebt :)

und dann waren wir in der zeitung, na könnt ihr uns erkennen?!
einfach so abgelichtet, wie wir am verkaufsoffnen sonntag ein bisschen bummeln ... tzz ;)
den zeitungsartikel habe ich ausgeschnitten und in den kleinen umschlag gegeben ...

links: dann gibts noch ein kleines umzugs-update, was so auf der baustelle passiert ist ...

rechts und zum schluss noch meine sport-übersicht

 ***
zu kaufen in meinem shop:
gestalte dein eigenes memory book für 2015 oder vorbestellen für 2016!

mehr von meinen memory books gibts hier:
memory book 2014201320122011 &  2010

anleitungen:
* affiliate-link

eine alte & eine neue geburtstagsliste {32 bevor 33}

|| 8 Kommentare
ein paar tage ist es ja schon wieder her, dass ich ein jahr älter geworden bin. bzw älter als 29 werde ich ja nicht ;)

und ein neues lebensjahr, heisst auch: eine neue liste!

vielleicht sollte ich dieses "für-immer-29-dings" wirklich durchziehen, denn dann müsste ich jedes jahr nur 28 punkte abarbeiten und es würde nicht jedes jahr auch noch 1 punkt mehr dazu kommen ...

zur erinnerung: das war meine alte liste


ein paar sachen konnte ich ganz gut abhaken, wie z.b. unsere reise nach afrika oder mein neuer versuch macarons zu backen... 

bei vielen war ich großzügig mit mir selbst: wenn ich öfter als 5-6 mal (von 12 monaten) etwas geschaft habe, dann habe ich es abhaken dürfen :) z.b. bei den buchrezensionen oder beim kuchen backen

und manche sachen, kommen wieder auf die liste, weil es gut gelaufen ist: z.b. einmal im monat ein outfit im instagram posten ...

aber einige sachen stehen eben noch auf der liste und diese habe ich wieder auf meine neue liste gesetzt :-(

        das ist neu

  1. keine neuen kosmetik-/drogerie produkte kaufen
    ich habe soviele pröbchen/testprodukte/geschenke, die will ich endlich mal aufbrauchen. ausnahme: deo #mief
  2. nochmal eine zahnspange tragen
    darauf habe ich ja sowas von keinen bock, aber der erste schritt ist gemacht, die weisheitszähne sind draussen, jetzt muss wohl der 2. schritt kommen
  3. die (wochen)-märkte von frankfurt erkunden
  4. öfter eine saftkur machen
    habe ich jetzt gerade ausprobiert und möchte es eigenltich öfter machen ... eigentlich
  5. eine woche auf snapchat aktiv sein
    ich schaue die snaps von anderen total gerne an, bei mir selbst vergesse ich es oft, oder denke mir: wen interessiert es eigentlich? aber ich will es mal durchziehen ...
  6. neue ärzte finden
  7. ein neues fitness- studio finden
  8. eine neue laufstrecke finden
  9. mehr videos drehen (privat & für den blog)
  10. im atlantik und im pazifik schwimmen
  11. mal was anderes mit meinen haaren machen
  12. mehr bücher lesen
  13. 3+ konzerte besuchen


    das bleibt:
  14. den "ayers rock" sehen
  15. eine neue nähmaschine kaufen
  16. jeden monat ein buch lesen und rezensieren
  17.  jeden monat ein unbekanntes restaurant im umkreis besuchen
  18. jeden monat mindestens einmal backen (kuchen, cupcakes, etc)
  19.  jeden monat mindestens ein teil ausmisten
  20.  jeden monat mindestens ein outfit auf IG posten
  21.  jeden monat einen mama- und tanten-tag machen
  22.  gemüse im eigenen gärtchen pflanzen
  23. mit einer freundin übers wochenende wegfahren
  24.  ein ballett oder eine oper besuchen
  25. an einem lauf teilnehmen
  26. mehr smoothies machen
  27. meinen kleiderschrank mit "klassikern" füllen
  28.  umziehen mit allem drum und dran
  29.  blog endlich überarbeiten
  30. weiter regelmäßig joggen
  31. einen raclette-abend mit lieben freunden machen
  32.  joker

so. das ist sie also. noch 11 monate habe ich jetzt zeit, die liste abzuarbeiten. mal schauen :)



dinner-dienstag // kartoffelklöße mit gulasch & rotkohl

|| 4 Kommentare
gestern hatten wir endlich mal wieder zeit für einen dinner-dienstag!
ist ja die letzten monate wirklich zu kurz gekommen ... aber jetzt wo die abende wieder länger werden, müssen wir mal wieder zu den alten ritualen zurückkehren ;)

nuko wollte gerne etwas "deftiges" kochen und deshalb haben wir uns für selbstgemachte kartoffelklöße (aus dem thermomix) mit rindergulasch (aus dem schnellkochtopf) und rotkohl entschieden.

ehrlich gesagt, war die kartoffelklößemacherei eine ziemliche schweinerei! denn eigentlich hätte der kartoffelteig für die klöße (laut diesem rezept) schon am vortag vorbereitet werden müssen. ja, wer lesen kann, ist mal wieder klar im vorteil ;)
dann hab ich aber in den kommentaren gelesen, dass jemandem dieses "missgeschick" auch schon passiert ist und es hätte trotzdem geklappt mit den klößen... also rein mit den händen in den teig!
das klöße herstellen war dann nukos aufgabe, woran er fast verzweifelt ist, weil der brei viel zu breiig war, um eine runde kugel herzustellen...deshalb sind es dann also am ende mehr ovale-tropenförmige-klöße geworden. hat aber dem geschmack keinen abbruch getan ;)

achja, der rotwein fürs gulasch wurde wie immer schon während des kochens genossen :)

dinner-dienstag: immer dienstags versuchen nuko und ich gemeinsam zu kochen. einer sucht das rezept aus und ist "chefkoch", der andere ist quasi der "aushilfskoch" und muss darf einfache tätigkeiten ausführen, wie z.B. schnippeln, anreichen oder auch hinterher wieder aufräumen.



memorybook // september 2015 {+ video}

|| 2 Kommentare
der september war total in blau-weiss getunkt ... oktoberfest(e) ... óle óle!!!

ich muss die traditionen schließlich noch pflegen, solange ich noch im schönen bayern wohne ;)


die monats-titelseite gestalte ich dieses jahr im collagen-stil und mit einem songtext oder spruch, der mich den ganzen monat verfolgt hat. im september habe ich passend zum thema oktoberfest den song "i sing a liad für di"* von andreas gabalier... hach!

 und dann habe ich wieder verschiedene 3-er collagen ausgedruckt und am papierrand einige texte ausgedruckt (mehr dazu könnt ihr euch im video anschauen)

 links: wieder 3-er fotocollagen, die texte habe ich mit bunten papier hinterlegt

rechts: beim "pret a diner" haben wir als "eintrittskarte" so einen kleinen reisepass bekommen. bei diesem habe ich die innenseiten enfernt und ihn gelocht und ein paar sticker aus meinem shop aufgeklebt ...

in den reisepass habe ich die eintrittskarte vom dieter thomas kuhn konzert geklebt :) 


links: nochmal eine gestaltete seite mit collagen, stickern und papieren

rechts und zum schluss noch meine sport-übersicht. ich habe die letzten monate immer mühevoll diese collage von meiner app nachgestellt, bis ich einfach auf die idee gekommen bin, einen screenshot zu machen und diesen auszudrucken. wieso bin ich da nicht schon vor 9 monaten drauf gekommen?! schön blöd!!!

und ich habe das ganze mal wieder mitgefilmt, wenn ihr wollt, schaut euch das video dazu an. ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein abo auf meinem kanal da lasst :)



die video-geschichte muss ich echt noch üben ... räusper ... erst war der arbeitsplatz nicht aufgeräumt, beim 2. versuch, war dann der kamera akku leer :( also nicht wundern, wenn nicht so alles richtig im bild ist bzw. ich verschiedene sachen anhabe ;)

 ***
zu kaufen in meinem shop:
gestalte dein eigenes memory book für 2015 oder vorbestellen für 2016!

mehr von meinen memory books gibts hier:
memory book 2014201320122011 &  2010

anleitungen:
* affiliate-link

DIY // silvestereinladungen mit glitterbuchstaben

fröhliche weihnachten von uns ...

DIY // weihnachtsanhänger aus holzperlen

memorybook // november 2015

weihnachtlicher naked-cake mit mascarpone-zimt-füllung

adventstagebuch 2015 // teil 1

memorybook // oktober 2015

eine alte & eine neue geburtstagsliste {32 bevor 33}

dinner-dienstag // kartoffelklöße mit gulasch & rotkohl

memorybook // september 2015 {+ video}