reiseabenteuer // südafrika // kapstadt // tafelberg // kaphalbinsel

|| 6 Kommentare
yeay, wir sind zurück! oder auch: oh, nein! sind die 18 tage wirklich schon vorbei?! so ist es wohl ;(

wir haben unsere südafrikareise in 3 teile eingeteilt:
1. kapstadt & die kaphalbinsel
2. winelands & route 62 & garden route
3. safari im krügerpark

und da es fotomässig so schön passt, werde ich auch in dieser reihenfolge die fotos hier teilen :)

www.ja-sagerin.de // tafelberg // kapstadt
wenn man nach südafrika reist, fällt einem gleich eins positiv auf: es gibt keinen jetlag! der zeitunterschied beträgt nur 1 stunde und das merkt man kaum :)

www.ja-sagerin.de // tafelberg // kapstadt
deshalb kamen wir recht entspannt, trotz 12 stunden-flug und zwischenstopp in kapstadt an und konnten gleich losziehen :) am nachmittag  sind wir gleich mit der seilbahn auf den tafelberg gefahren ...

www.ja-sagerin.de // tafelberg // kapstadt
wetter und aussicht: traumhaft 

www.ja-sagerin.de // tafelberg // kapstadt
 und am abend wurden wir mit einem perfekten sonnenuntergang belohnt :)

ja-sagerin.de // boulders beach
weiter ging´s dann am nächsten tag zu den pinguinen ...

ja-sagerin.de // boulders beach
am "boulders beach" gibt es ganz viele der afrikanischen art ...

ja-sagerin.de // boulders beach
sogar ein paar babypinguine mit kuscheligem fell :)

ja-sagerin.de // boulders beach
einfach knuffig!

von simons town ging es weiter nach muizenberg ...

www.ja-sagerin.de // muizenberg
... wo die berühmten bunten strandhäuser stehen

www.ja-sagerin.de // muizenberg
dort haben wir die obligatorischen touri-fotos gemacht ;)

www.ja-sagerin.de // muizenberg
am nächsten tag haben wir einen ausflug nach robben island gemacht ...

www.ja-sagerin.de // robben island
... eine "gefängnisinsel" ähnlich wie "alcatraz," wo auch nelson mandela fast 20 jahre hinter gittern verbracht hatte ...

ich fande die tour recht interessant, vor allem, weil man von einem ehemaligen gefangenen von "robben island" durch das gelände geführt wird und er von seinen persönlichen erfahrungen dort berichtet ...

von der insel und auch vom schiff aus, hatte man einen tollen blick auf den tafelberg ...

die "wolke" auf dem tafelberg, ist leider keine "wolke", sondern der rauch des großen buschfeuers ...

leider konnten wir deshalb nicht zum "kap der guten hoffnung" fahren und der "chapman´s peak drive" war leider, leider auch geschlossen :(

super schade für uns, aber noch trauriger hat es uns gemacht, die vom feuer zerstörte landschaft zu sehen ... 

ein guter grund, nochmal wieder zu kommen ;)

und hier nochmal unsere reise im überblick :)

morgen gehts weiter mit teil 2!


andere (bundes-) länder andere kuchen // frankfurter kranz cupcakes

|| 6 Kommentare
bald ziehen wir ja um. "bald" ist ja so ein wort, das viel spielraum zu lässt.

in südafrika gibt es auch so ein wort: "nownow"
"nownow" kann heissen: in 2 minuten, in 2 stunden oder in 2 wochen oder in 2 monaten usw.
auf unsere neue wohnung trifft das wort "nownow" ganz gut zu. es kann nämlich heissen: im sommer oder im herbst oder im winter. hängt ganz davon ab, wie schnell die handwerker nägel mit köpfen machen #primawortwitz

ja-sagerin.de // frankfurter kranz cupcakes
jedenfalls, wir ziehen also um. nownow. in ein anderes bundesland. von bayern nach hessen. und in karens wanderbuch habe ich dann ein rezept für einen frankfurter kranz entdeckt und diesen als cupcakes nachgebacken. als vorbereitung sozusagen :)

ja-sagerin.de // frankfurter kranz cupcakes
ihr braucht für 12 cupcakes:
1 Päckchen Puddingpulver "Vanille"
225 g Zucker
500 ml + 5 EL Milch
400 g Butter
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillin-Zucker
5 Eier (Größe M)
300 g Mehl
50 g Speisestärke
2 TL Backpulver
200 g Konfitüre
ca. 50 g Haselnuss-Krokant
Belegkirschen zum Verzieren

ja-sagerin.de // frankfurter kranz cupcakes
für den teig:
150 g butter, salz, 150 g zucker, vanillezucker cremig rühren, einer nacheinander hinzugeben und weiterrühren.
mehl, stärke und backpulver vermischen und abwechselnd mit 5 EL milch unter die butter-zucker-mischung geben.
muffinform einfetten und teig in die mulden geben. bei 150 grad umluft ca. 25-30 minuten backen, dann auskühlen lassen und jeden cupcake in 3 teile teilen. jeweils eine hälfte mit marmelade bestreichen.

ja-sagerin.de // frankfurter kranz cupcakes
für die buttercreme:
pudding nach packungsbeilage anrühren und vollständig auskühlen lassen. am besten eine frischhalte folie direkt auf den pudding geben, dann zieht der pudding keine "haut".
jetzt 250 g zimmerwarme butter mit einem rührgerät aufschlagen, bis die butter weisslich wird (dauert mindestens 15 minuten!) dann löffelweise den pudding dazugeben.

die buttercreme jetzt auf die andere hälfte der 3 teile streichen und den cupcake wieder zusammensetzen.

jetzt die creme auf den cupcakes verteilen, mit einer spritztülle die restliche creme auf jeden cupcake spritzen und eine kirsche darauf setzen. aussenherum ein bisschen krokant verteilen. fertig!

ja-sagerin.de // frankfurter kranz cupcakes

schmecken richtig gut! ein "echter" kranz wäre mit zu mächtig gewesen, aber so ein kleiner cupcake, der geht immer :)


hier ist nochmal eine kleine info über karen´s wanderbuch aktion: schon im oktober hat sich - das inzwischen 2. wanderbuch - "die große lust am backen" von GU auf den weg zu 15 teilnehmern aus ganz deutschland gemacht, die sich aus dem buch ein rezept heraussuchen und nachbacken.
für mich ist es auch schon das zweite mal, dass ich mitmachen durfte und ich freue mich immer, durch das buch zu blättern und die kleinen notizen und zettelchen der anderen durchzulesen :)


tutorial // fotocollage 5 x 5 cm

|| 2 Kommentare
heute gibt´s das zweite tutorial zum thema "fotocollagen" von mir :) 
letztes mal habe ich gezeigt, wie man mit picasa ein 10 x 15 foto in 2 kleine fotos unterteilen kann, heute erkläre ich euch kurz, wie ihr aus einem foto 6 kleine quadratische fotos erhaltet.

ihr benötigt dazu "picasa". "picasa" ist ein kostenloses bildverwaltungs- und bearbeitungsprogramm von google und ich arbeite gerne und oft damit.

1 // zuerst öffnet ihr picasa. dann sucht ihr eure fotos, die ihr für die collage verwenden möchtet. das geht ganz einfach, indem ihr oben rechts, z.b. den ordner, in dem ihr eure fotos gespeichert habt oder den fotonamen eingebt (in meinem fall "desktop"). falls ihr eure fotos nicht finden könnt, versucht es über "importieren" 

2// im nächsten schritt müsst ihr alle fotos, die ihr für die collage verwenden möchtet (für diese collage 6 fotos) markieren. dazu müsst ihr ein foto anklicken (der blaue rahmen muss erscheinen) und dann klickt ihr auf die kleine grüne stecknadeln. jetzt erscheint unten links in der ablage euer foto mit einem kleinen grünen punkt = euere fotos sind jetzt markiert


3 // jetzt klickt ihr oben auf  "erstellen", dann öffnet sich ein drop-down-feld und ihr klickt auf "collage..."



4 // nun öffnet sich ein neues fenster mit der collagenoptionen: hier wählt ihr "raster" aus und ein seitenformat von 10 x 15 cm. im letzten schritt klickt ihr jetzt auf "collage erstellen" und zack, ist die collage erstellt :)
-> achtet eventell auch noch auf das format, also hochkant oder quer: das sind die beiden symbole unter dem "seitenformat"

5 // jetzt könnt ihr die collage auf einen stick/speicherkarte ziehen und am automaten als 10 x 15 cm -format drucken lassen oder zu hause auf dem drucker ausdrucken :)

ihr könnt die collage jetzt so lassen und einfach aufkleben oder in 6 kleine quadratische fotos im format 5 x 5 cm zuschneiden ...

natürlich könnt ihr das foto einfach so lassen oder eben mittig durchschneiden und ihr habt 6 kleine fotos im format 5 x 5 cm. schön sieht es immer aus, wenn man noch papierreste in diesem format zuschneidet :)
die beiden kleineren fotos passen jetzt perfekt in diese oder diese fotohüllen!


falls noch etwas unklar sein sollte oder ihr noch fragen habt, einfach ab damit in die kommentare :)


memorybook // februar // 2015

|| 1 Kommentar
die beiden ersten monate des neuen jahres sind schon wieder rum und irgendwie fühlt sich für mich das jahr schon gar nicht mehr so "neu" an ...

der februar war ja auch wieder sehr trist, deshalb habe ich ihn mit ein bisschen farbe "aufgepeppt" :)

die monats-titelseite gestalte ich dieses jahr im collagen-stil und mit einem songtext oder spruch, der mich den ganzen monat verfolgt hat. dieses mal mein absoluter ohrwurm "fourfiveseconds*" von rihanna zusammen mit kanye west und paul mccartney .... so ein toller song!

 dann war im februar natürlich auch fasching! ich habe wieder eine "sie" und "er" seite gemacht (weil wir getrennt "gefeiert" haben. also die männer haben gefeiert und die frauen haben es sich zu hause gemütlich gemacht und pizza bestellt) und dieses mal noch mit einer sprechblase für "beide"

im februar habe ich mir auch den frühling schon mal vorab in die wohnung geholt ... ein paar blümchen ab und zu müssen einfach sein :)

 dann eine doppelseite mit allerlei aktivitäten in diesem monat...

links: mein cupcake-kostüm auf verschiedenen seiten, ein spaziergang bei sonnenschein, leckeres essen und unser besuch bei flicflac

rechts: wir waren bei einer premiere von amg eingeladen und nuko hat natürlich mit david coulthard ein "gansterfaust" foto machen müssen, genauso mit dem südafrikanischen sterne-koch bei "gourmet&wein" im rheingau

und zum schluss eine collage mit fotos meiner täglichen laufeinheiten. mehr kilometer und weniger zeit im februar #yeah!
und es war ziemlich oft, ziemlich schlechtes wetter. das sieht man daran, wie oft ich meine schuhe fotografiert habe ;)

 ***
zu kaufen in meinem dawanda-shop:
gestalte dein eigenes memory book für 2015!

mehr von meinen memory books gibts hier:
memory book 2014201320122011 &  2010

kreativ-team:
schaut mal bei katja oder caro vorbei, die zaubern auch immer schöne dinge mit dem memorybook

anleitungen:

alltagsleben // 2

|| 4 Kommentare
zuerst: danke für eure lieben kommentare zu meinem letzten wochenrückblicks-post! :-*

sehr schlau von mir war ja auch, den wochenrückblick kurz vor unserem urlaub anzufangen ... wo es ja gleich wieder eine unterbrechung gibt ...naja, trotzdem ein paar fotos der letzten woche:

 ich habe memorybook bestellungen abgearbeitet und vorproduziert ...

ich war laufen ... mal ganz früh bei sonnenaufgang ...

 mal später ...

ich war beim kieferchirurgen ... mööööppp! die weisheitszähne müssen raus :( #ichwillnicht


wir waren auf dem "gourmet & wein" festival im rheingau und haben einen südafrikanischen sterne-koch kennengelernt ... passt ja!

 und weil wir natürlich den leckeren wein probieren wollten, sind wir über nacht geblieben :)

 ich habe einen strauss mit tulpen und pfirsisch-zweigen gemacht ...

und wir waren in unserer neuen wohnung und haben versucht die räume abzukleben, damit wir und alles besser vorstellen können ... hat nur bedingt-gut geklappt.... ach menno, das ist echt nicht so einfach!

mehr alltägliches gibt es hier!


wie aus australien afrika wurde & und warum es trotz shop-pause memorybooks gibt

|| 15 Kommentare
hachja, das leben ist schön!
wenn dieser post online geht, sind wir auf dem weg nach südafrika :)

eigentlich wollten wir als "großen urlaub" in diesem jahr australien machen. afrika stand bei uns irgendwie nicht so weit oben auf der liste ...

aber dann flatterte letztes jahr eine einladung in unseren briefkasten: ein alter kindergartenfreund und trauzeuge von nuko heiratet in kapstadt! er ist vor ein paar jahren nach südafrika "ausgewandert" und hat nuko wiederum gebeten, sein trauzeuge zu sein. da konnten wir doch nicht nein sagen?!

und schwuuuppss wurde aus australien -> afrika!

gewisse ähnlichkeiten haben die beiden kontinente ja: gefährliche tiere, den "busch" und definitiv das um diese jahreszeit das bessere wetter ;)

 ich packe meinen koffer und nehme mit ...
... jede menge zeugs für fast 3 wochen! puhh!
- sommerliche kleidung (zumindest das, was ich finden konnte, zwischen winterpullis und mützen)
- reiseführer *(wir planen ein stück der garden-route zu fahren)
- nobite* (für haut und zum imprägnieren der kleidung)
- selfie-stick* (ich oute mich!!!)
- insekten-schutz-schlafsack* (mal schauen, ob der was taugt)
- rasierer (ist ja schliesslich sommer dort drüben) und  (danke für die hübsche hülle aus dem adventskalendertausch)
- sagrotan (hygiene muss sein)
- malarone (malaria-prophylaxe) und (schweine-schweine-teuer!!!)
- instax-sofortkamera* (für das hochzeitsgästebuch)



aus diesem grund ist mein dawanda-shop auch nur begrenzt befüllt und ich kann leider in dieser zeit keine individuellen designs und alben anfertigen...
ab dem 18.3. geht es wieder regulär weiter und ich nehme eure bestellungen wieder entgegen. wer nicht so lange warten möchte, der hat glück, denn: ich war fleissig und habe memorybooks vorproduziert!
es gibt also eine kleine auswahl an vorgefertigen memorybooks und alben, die sofort verfügbar sind. eine fleissige elfe (aka mama) wird die bestellungen auch sofort nach zahlungseingang verschicken :)

hüllen, sticker, kleber, etc sind auch verfügbar!



ein paar posts habe ich auch vorbereitet, ihr werdet also gar nicht merken, dass ich weg bin ;)

wenn ihr lust auf ein paar urlaubsfotos aus südafrika habt, dann folgt mir gerne auf instagram!

sonst sage ich: danke mama! und bis bald :)

*affiliate-links

tutorial // fotocollage 10 x 7,5 cm

|| 6 Kommentare
eine der meistgestellten fragen (danke sandra) die ich bekomme, ist: "bina, wie machst du eigentlich deine fotocollagen?"
vor einiger zeit habe ich schon einmal ein video-tutorial dazu veröffentlicht, aber ich dachte ich zeige es nochmal speziell für eine collage im format 10 x 15 cm mit 2 fotos.
das fotoformat ist 10 x 15 cm und ihr könnt das foto dann mittig durchschneiden und erhaltet 2 fotos im format 10 x 7,5 cm.

ihr benötigt dazu "picasa". "picasa" ist ein kostenloses bildverwaltungs- und bearbeitungsprogramm von google und ich arbeite gerne und oft damit.
natürlich könnt ihr auch andere und professionellere programme verwenden! da ich meine tutorials aber gerne auch für anfänger und jeden geldbeutel zur verfügung stellen möchte, verwende ich eben dieses kostenlose programm ;)

so: ich erkläre euch jetzt im prinzip "schritt-für-schritt" wie ihr eine collage erstellt und dann an einem fotoautomaten eurer wahl oder auf dem eigenen drucker zu hause ausdrucken könnt :)

1 // zuerst öffnet ihr picasa. dann sucht ihr eure fotos, die ihr für die collage verwenden möchtet. das geht ganz einfach, indem ihr oben rechts, z.b. den ordner, in dem ihr eure fotos gespeichert habt oder den fotonamen eingebt (in meinem fall "desktop")

2 // im nächsten schritt müsst ihr alle fotos, die ihr für die collage verwenden möchtet (für diese collage 2 fotos) markieren. dazu müsst ihr ein foto anklicken (der blaue rahmen muss erscheinen) und dann klickt ihr auf die kleine grüne stecknadeln. jetzt erscheint unten links in der ablage euer foto mit einem kleinen grünen punkt = euere fotos sind jetzt markiert


3 // jetzt klickt ihr oben auf  "erstellen", dann öffnet sich ein drop-down-feld und ihr klickt auf "collage..."

4 // nun öffnet sich ein neues fenster mit der collagenoptionen: hier wählt ihr "raster" aus und ein seitenformat von 10 x 15 cm. im letzten schritt klickt ihr jetzt auf "collage erstellen" und zack, ist die collage erstellt :)
-> achtet eventell auch noch auf das format, also hochkant oder quer: das sind die beiden symbole unter dem "seitenformat"


5 // jetzt könnt ihr die collage auf einen stick/speicherkarte ziehen und am automaten als 10 x 15 cm -format drucken lassen oder zu hause auf dem drucker ausdrucken :)

natürlich könnt ihr das foto einfach so lassen oder eben mittig durchschneiden und ihr habt 2 fotos im format 10 x 7,5 cm.
die beiden kleineren fotos passen jetzt perfekt in diese oder diese fotohüllen!

falls noch etwas unklar sein sollte oder ihr noch fragen habt, einfach ab damit in die kommentare :)